Hochschule Trier
Lecture: MAR WM 8 Tragwerksoptimierung - Details

General information

Course number MAR WM 8
Semester SS 2020
Current number of participants 0
expected number of participants 10
Home institute Architektur
participating institutes Innenarchitektur, Intermedia Design, Kommunikationsdesign
Courses type Lecture in category Teaching
Type/Form Vorlesung, Seminar, Übung
Participants Studierende Architektur
Pre-requisites Zum Bestehen sind erfolgreich abgeschlossene Module
Tragwerkslehre I, Tragwerkslehre II sowie
Konstruieren I und Konstruieren II empfohlen.
Learning organization Vorlesung, Seminar, Übung
Performance record Variabel, von Lehrenden festgelegt
SWS 2
Kontaktzeit [Stunden] 32
Selbststudium [Stunden] 58
Workload [Stunden] 90
Studieninhalte Vermittelt werden Methoden für den Entwurf, die Entwicklung und Optimierung von Tragwerken im
architektonischen Kontext. Dazu gehören:
- experimentelle Methoden der Formfindung, bei denen Gestalt und Geometrie von Tragwerken
anhand von Modellen und physikalischen Prozessen entwickelt werden,
- analoge und digitale Algorithmen zur Entwicklung von Geometrien und Tragsystemen,
- rechnergestütze digitale Methoden zur Entwicklung, Analyse und Optimierung von Tragwerken,
- Prinzipien und Methoden des Leichtbaus,
- adaptive und kinetische Tragwerke und Systeme.
Qualifikationsziele Die Studierenden sind in der Lage, im architektonischen Kontext Tragkonstruktionen unter
Kenntnis und Berücksichtigung geeigneter Methoden und der jeweiligen Baustoffeigenschaften auf
bestimmte Leistungskriterien hin zu entwickeln und zu optimieren.
Die gegenseitigen Wechselwirkungen von Gestalt und Tragverhalten, von Form und Kraft, der
Integation von architektonischer Idee und Tragwerkskonzept bilden den essenziellen Scherpunkt
dieser Betrachtungen.
Die Methoden und Inhalte dieser Lehrveranstaltung zielen darauf ab, das Entwickeln und
Optimieren von Tragwerken sowohl aus ingenieurwissenschaftlichen Ansätzen zur ingeniösen
Lösung eines konstruktiven Problems aber auch als empirischen Ansatz zur kreativen
Gestaltfindung und Formgebung zu verstehen und zu trainieren.
Lernhilfen / Literatur Engel, Heino: Tragsysteme / Structure Systems. Hatje Cantz, 2006.

Moussavi, Farshid: The Function of Form.
Boston: Actar / Harvard University Graduate School of Design, 2009.

Moussavi, Farshid; Kubo, Michael (Eds.): The Function of Ornament,
Barcelona: Actar, 2018.

Balmond, Cecil: Informal, Prestel Verlag, 2007.

Balmond, Cecil: Crossover, Prestel Verlag, 2013.

Ritter, Axel:
Smart Materials in Architektur, Innenarchitektur und Design,
Basel: Birkhäuser, 2006.

Schumacher, Michael; Schaeffer, Oliver; Vogt, Michael-Marcus:
MOVE. Architektur in Bewegung – Dynamische Komponenten und Bauteile,
Basel: Birkhäuser, 2010.

Rybicki, Rudolf; Prietz, Frank:
Faustformeln und Faustwerte für Tragwerke im Hochbau:
Geschossbau – Konstruktionen – Hallen,
5. Auflage, Werner Verlag, 2011.

Block, Philippe; Gengnagel, Christoph; Peters, Stefan:
Faustformel Tragwerksentwurf,
erweiterte und aktualisierte Auflage, Stuttgart: DVA, 2015.
Modulverantwortliche(r) Professor Bernhard Sill
ECTS points 6

Course location / Course dates

Online

Comment/Description

Die Anmeldung zu diesem Wahlmodul erfolgt über eine Bewerbung der Studierenden
(E-Mail oder formloses Schreiben an Prof. Sill, sill@hochschule-trier.de)
in dem Sie folgende Punkte aus persönlicher Sicht darlegen
(max. 1 A4 Seiten, bis 22.04.2020):

- Beschreiben Sie kurz Ihre Sichtweise und Haltung zur Baukunst allgemein.
- Welche Rolle würden Sie dem Tragwerk und der Baukonstruktion innerhalb Ihrer Haltung zur Architektur einräumen?
- Welche Themen interessieren Sie besonders im Rahmen von Tragwerkslehre, Tragsysteme, Entwerfen von Tragwerken, Formfindung, Tragwerksoptimierung und konstruktiver Architektur bzw. wollten Sie immer schon mal intensiver studieren?
Hier können Sie 1-3 Themen vorschlagen.
- Mit welchen Mitteln möchten Sie sich diesem Thema bzw. diesen Themen annähern,
z.B.: Literaturrecherche, Studium gebauter Bauwerke, Modellbau?
- Wie möchten Sie Ihre Arbeitsprozess und die Ergebnisse dokumentieren und Anderen kommunizieren?
Z.B. Skizzenbuch, Portfolio, Referat, grafische Ausarbeitung, schriftliche wissenschaftliche Ausarbeitung, Zeitschriftenartikel, Blog, ...
- Welche Erfahrung bringen Sie zu diesen Themen mit?
Z.B. Berufsausbildung, Leistungskurse in Kunst und Zeichnen, Vorbildung in Gymnasien mit besonderer Ausrichtung, Praktikum auf Baustellen und in Architekturbüros, besondere Erfahrungen in anderen Lehrveranstaltungen wie Entwerfen, Konstruieren, Darstellen, Architektonisches Zeichnen, Darstellungs- und Präsentationsstrategien, Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, ...

Durch Ihre Bewerbung und Vorschläge kann Prof. Sill in der Themenwahl besser auf Ihre Interessen und Neigungen eingehen. Damit sollen gemeinsam mit Prof. Sill individuelle Themen zur selbständigen Bearbeitung durch die Studierenden herauskristallisiert werden.
Das Seminar erfolgt durch Studienarbeiten, mit regelmässiger Betreuung und durch Input und Rückmeldungen von Prof. Sill.
Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Bewerbungen und Vorschläge berücksichtigt werden können.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Die Anmeldung zu diesem Wahlmodul erfolgt über eine Bewerbung der Studierenden
(E-Mail oder formloses Schreiben an Prof. Sill, sill@hochschule-trier.de)
in dem Sie folgende Punkte aus persönlicher Sicht darlegen
(max. 1 A4 Seiten, bis 30.04.2020):

  • Beschreiben Sie kurz Ihre Sichtweise und Haltung zur Baukunst allgemein.
  • Welche Rolle würden Sie dem Tragwerk und der Baukonstruktion innerhalb Ihrer Haltung zur Architektur einräumen?
  • Welche Themen interessieren Sie besonders im Rahmen von Tragwerkslehre, Tragsysteme, Entwerfen von Tragwerken, Formfindung, Tragwerksoptimierung und konstruktiver Architektur bzw. wollten Sie immer schon mal intensiver studieren?
Hier können Sie 1-3 Themen vorschlagen.
  • Mit welchen Mitteln möchten Sie sich diesem Thema bzw. diesen Themen annähern,
z.B.: Literaturrecherche, Studium gebauter Bauwerke, Modellbau?
  • Wie möchten Sie Ihre Arbeitsprozess und die Ergebnisse dokumentieren und Anderen kommunizieren?
Z.B. Skizzenbuch, Portfolio, Referat, grafische Ausarbeitung, schriftliche wissenschaftliche Ausarbeitung, Zeitschriftenartikel, Blog, ...
  • Welche Erfahrung bringen Sie zu diesen Themen mit?
Z.B. Berufsausbildung, Leistungskurse in Kunst und Zeichnen, Vorbildung in Gymnasien mit besonderer Ausrichtung, Praktikum auf Baustellen und in Architekturbüros, besondere Erfahrungen in anderen Lehrveranstaltungen wie Entwerfen, Konstruieren, Darstellen, Architektonisches Zeichnen, Darstellungs- und Präsentationsstrategien, Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten, ...

Durch Ihre Bewerbung und Vorschläge kann Prof. Sill in der Themenwahl besser auf Ihre Interessen und Neigungen eingehen. Damit sollen gemeinsam mit Prof. Sill individuelle Themen zur selbständigen Bearbeitung durch die Studierenden herauskristallisiert werden.
Das Seminar erfolgt durch Studienarbeiten, mit regelmässiger Betreuung und durch Input und Rückmeldungen von Prof. Sill.
Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Bewerbungen und Vorschläge berücksichtigt werden können.